Print

Der gelbe Schein und dann?

Posted in Bewusstsein

Was passiert, wenn man den gelben Schein hat?

Zu aller erst herzlichsten Glückwunsch zum neuen Personenstatus. Sie sind jetzt wieder eine natürliche Person, Bürger und Mensch, und dass sogar mit Rechten.

Es gilt nun zu zwischen den Rechtskreisen der BRD, Deutschland und Deutschen (Kaiser)Reich zu unterscheiden:

1. Staatsangehörigjkeit Deutsch: staatenloser Ausländer im eigenen Land, im Status eines Sklaven (bürgerlicher Tod/Cestui Que Vie Act) der verwaltet wird.

2. Deutsche Staatsangehörigkeit: Ausländer in den Gebieten von Deutschland (=deutsches Reich in den Grenzen von 1937).

3. Deutsche Staatsangehörigkeit in einen Bundesstaat: Bürger mit Rechten und Pflichten gemäß der kaiserlichen Verfassung von 1871 und den BGB in der letzten Fassung von 1910.

 

Die ersten aktiven Schritte:

1. ESTA Auszug anfordern

 

Das Bundesverwaltungsamt führt das Register, in dem alle seit 28.08.2007 von deutschen Staatsangehörigkeitsbehörden getroffenen Entscheidungen gesammelt und gespeichert werden (Rechtsgrundlage: § 33 Staatsangehörigkeitsgesetz).

 

Es handelt sich um ein modernes Online-Register, auf das die nach dem Wohnsitzprinzip zuständigen 570 Staatsangehörigkeitsbehörden Deutschlands und das Bundesverwaltungsamt als für Deutsche im Ausland zuständige Behörde als Entscheidungs- und Informationsgrundlage zugreifen. Die Bearbeitung von z.B. Anträgen auf Einbürgerung oder von Passanträgen wird dadurch beschleunigt. Auch die deutschen Auslandsvertretungen erhalten Auskünfte aus dem Register; sind aber noch nicht informationstechnisch angebunden. (mehr dazu hier ->http://www.bva.bund.de )

 

Laut meinem Telefonat mit einem sehr kooperativen Mitarbeiter des BVA genügt eine kurze e-Mail mit der Bitte um Selbstauskunft eures EStA Registers. Weiter sagte er mir, dass er einen Legitimationsnachweis braucht. Auf meine Frage was für einen antwortete er: ” Den Staatsangehörigkeitsausweis oder Reisepass“. Perso will er keinen !

 

hier ist die e-Post Adresse für den Registerauszug -> This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (Öffnet neues Fenster)">'+addy_text28201+'<\/a>'; //-->

und hier ein bildlicher Vorgeschmack wie er sein soll:

 

This text will be replaced

 

 

2. Widerspruch beim Ausländeramt

Nachdem der Antrag gestellt und vom Verwaltungsangestellten geprüft wurde, erhält man die Urkunde mit den Wortlaut zur Staatsangehörigkeit der wie folgt lautet:

 

„... Antragsteller(in) ... ist deutsche(r) Staatsangehörige(r).“

 

 

 

Der anzuwendenden gesetzlichen Regelung: § 4 Abs. 1, Halbsatz 1, des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 wurde jedoch im Antrag (wenn nach RUSTAG 1913 ausgefüllt) entsprochen.  In eben diesem Gesetz ist in § 3 festgelegt, welche Staatsangehörigkeit man durch Abstammung – siehe § 4 – erlangt, nämlich die in einem Bundesstaat. Somit trifft für die Person § 1, Halbsatz 1 desselben Gesetzes (RuStAG, Stand 1913) zu:

 

„Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat ... [besitzt.]“

 

Da der Antragsteller Deutsche ohne Staatsangehörigkeit ist, müßte die korrekte Bezeichnung lauten:

 

Antragsteller(in) ist Deutscher mit Staatsangehörigkeit im Bundesstaat Preußen/ oder Bayern/oder Württemberg/oder Baden etc....

 

 

 

Eine solche Formulierung wäre auch konform mit den Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes vom 31.7.1973 (2 BvF 1/73) und vom 21.10.1987 (2 BvR 373/83).

 

Deswegen muss man einen Widerspruch am besten bei der Verwaltungsangestellten direkt abgeben und bestätigen lassen und nochmals per Einschreiben abschicken.

Ein Musterschreiben ist hier zum download bereitgestellt: StAngAusw_Widerspruch_1.pdf

 

Man bekommt dann ein Rückschrieben, wo man aufgefordert wird eine Klage einzureichen, aber: die BRD gerichtsbarkeit ist nicht mehr zuständig!!!! Also nicht darauf eingehen. ich habe nur das Schreiben erhalten und nichts mehr unternommen, denn mein Widerspruch wurde somit bestätigt und ist immer noch aktiv. Man kann aber auch den Schriftwechsel suchen, mit den entsprechenden Argumenten!!!

 

Die ersten aktiven Schritte sind nun getan, und die BRD hat nun festgestellt, dass man Deutscher im Sinne von RUSTAG ist. Warum darf die BRD das? Weil sie Verwalter der Besatzer sind und in Auftrag des BUNDES - also der Allierten (Sitz in Bonn) handelt. Die BRD vergibt keine Staatsangehörigkeit, diese stellt sie nur fest. Auch ist die BRD in Auftrag des Bundes unterwegs, damit die Urkundenerstellung gesichert ist.

 

Man kann den Perso behalten, und sein leben so leben wie bisher, denn als Deutscher geht die Rechtstsellung als Deutscher vor (EG BGB Art. 5). Man kann auch den Perso zurückgeben und sich aus der Wohnhaft abmelden, man kann helfen die Gemeinden zu aktivieren (GG Art. 28 Abs. 1 letzter Satz) und man sollte sein Wissen stets auffrischen. Zu der neuen Rechtsstellung gehen aber auch andere Dinge einher, die man sich gut überlegen sollte. Dieses Sklaventum geht nun seit knapp 2.000 Jahren einher. Es ist schwer sich aus den fesseln zu befreien, es ist schwer sich mit seinen EGO auseinanderzusetzen, es ist schwer zu vergeben, es ist schwer sich von materiellen Dingen loszulösen, es fällt vieles schwer, was bislang vertraut und gewohnt war, A b e r ....

Dieser Schritt ist eine Chance für eine bessere Zukunft. Wenn die menschen jedoch an den BESITZ und MACHT festhalten, also gewohnte Verhaltensmuster, dann wird sich nie etwas ändern. Deswegen wäre es gut, sich in seinen Bewusstsein mal ernste Gedanken zu machen. Mache ich das ganze für meinen persönlichen Vorteil, oder geht es hier wirklich um mehr??? Deswegen meine Bitte, macht es ned aus persönlichen Vorteilen, erkennt die Chance in diesen Weg. Acuh dazu macht Eckhardt Tolle schöne Gedankenzüge, schaut es euch mal an:

 

This text will be replaced

 

 

Die ersten gedanklichen Schritte:

Aller Anfang ist schwer, aber der Anfang wurde gemacht. Sein Sie stolz dazu, und lernen mit dem neuen Personenstand umzugehen. Dazu gibt es keinen Masterplan, und auch ich kann die Dinge nur aus meiner Perspektive betrachten. Vielleicht ist es ja auch passend für Euch.

 

1. Zu allererst sollte jeder lernen, dass nun Deutsches Recht für die Person zutrifft.

Jedesmal, wenn sich auf die Gesetze der BRD berufen wird akzeptiert man diese. Die Rechtsstellung als Deutscher geht vor, das steht sogar in den Gesetzen der BRD Bediensteten, EG BGB Art. 5.

Also verweisen Sie bitte darauf, wenn Sie jemand in den Rechtskreis der BRD zurückbringen will. Drucken Sie sich diese Gesetze aus, die Sie brauchen und legen sich eine Mappe an. Dass ist dann Ihr Arbeitsinstrument, und wenn sich Bedienstete nicht an die Rechtsnormen der BRD halten, erinnern Sie daran höflich:

 

Dies gilt für Inkasso, Rechtsanwälte, Zwangsgelder, Gebühren etc.

Merke: Wenn jemand zu schnell fährt und dann ein Bussgeld zahlen soll und diese Rechtsstellung deswegen missbraucht, der sollte lieber in der BRD bleiben. Die BRD verwaltet diese Gebiete vom Deutschen Reich noch, also sollte man sich auch an gewisse Spielregeln halten. Und wenn solche Bussgelder verhängt werden umgeht man diese am besten, indem man angemessen fährt. Dies gilt auch für andere ähnliche Bereiche!!! Auch wird so ein Missbrauch in den Kreisen der RUSTAG Deutschen sehr ungern gesehen.

 

2. Lerne souveränes Verhalten

Ein solches verhalten müssen wir alle wieder zurückerlernen. Wir sind dazu erzogen worden in die Bringschuld zu gehen (also jemand etwas BRINGEN), und wir müssen wieder lernen die Schuld eines anderen abzuholen (Holschuld). Als Bürger bittet man nicht, man fordert. Aber im Gegensatz muss ein Bürger auch für seine Gemeinde (Heimat) bürgen...... Das ist jetzt anders als im Status des Capitis deminutia Maxima (Sklavenstatus), aber es sollte sich zu einen gesunden nehmen und geben entwickeln. Das ist die große Chance in unseren Bewusstsein, diese Situation zu einer besseren Zukunft zu verwenden. Wer diesen Schritt derzeit macht, der macht dies bestimmt nicht aus Gründen des persönlichen Vorteiles, sondern weil unsere aller Freiheit und die Existenz unserer Natur auf den Spiel steht. Man könnte durchaus diese ganzen finanziellen Mittel, die für Kriege und Machterhalt ausgegeben werden für sinnvolleres investieren.

Machen Sie sich doch mal Gedanken dazu. Eckhardt Tolle bringt die Dinge sehr gut auf den Punkt. Hören Sie doch mal rein.....

This text will be replaced

Merke: Der gelbe Schein ist auch eine Chance eine andere Welt einzustehen, frei von Kriegen, Machtgier und Korruption, aber dies setzt auch einen Bewusstseinswandel des einzelnen voraus.

 

3. Lasse Dir Dein Eigentum bestätigen

Solnage man im Personenstand DEUTSCH umherläuft darf man zwar besitzen, aber kein Eigentum haben (siehe SHAEF Gesetze nr. 52). Das bedeutet der bürgerliche Tod (Cestui Que Vie Act). Und dass sollte man auch wiederum dort beurkunden lassen, die für einen RUSTAG Deutschen zuständig sind ..... dem Katasteramt.

Merke:

  • Grundbuch = Besitz
  • Katasteramt = Eigentum
  • Katasteramt = Hoheitsamt aus der Kaiserzeit bescheinigt dem Menschen Eigentum denn Personen haben kein Eigentum

Also gehe man zum Katsteramt und besorge sich seinen Flur und Eigentumsnachweis in beglaubigter Form. Bedienstete schicken einen dann gerne zum Grundbuchamt, aber für wehm ist das Grundbuchamt zuständig????? Jawohl für DEUTSCH, denn die BRD verwaltet dieses Eigentum ja, und will auch gerne darüber bescheid wisssen, was sie alles verwalten dürfen. Dies geht z.B. auf die Zeiten von Wilhelm den Eroberer zurück, der das Dooms Day Book 1086 einführte (das erste Grundbuch der damaligen Zeit).

Also gehe ein RUSTAG Deutscher direkt zum Chef des Katasteramt und erklärt die Situation, dass man Deutscher im Sinne von RUSTAG ist und würde gerne den Flur und Eigentümernachweis in beglaubigter Form haben.

In nicht beglaubigter Form schuat das so aus (kann dann von Bundesland zu Bundesland abweichen!!!)

Und so sollte es dann auscchauen, wenn es richtig beglaubigt ist:

 

Oft geht die Unterschift in den Stempel (Siegel) hinein (=Siegelbruch), das würde das Dokument ungültig machen. Auch sollte die Unterschrift mit Vor und Zunamen des Leiters des Katasteramtes sein - leserlich.

Wenn das so ausschaut, ist das ganze wertlos und man fordert ein neues an:

 

 

 4. Mache Dich mit der Geschichte der Deutschen vertraut (ausgenommen 1914 bis 1945)

Für einige Neu und für andere bekannt, die Deutschen sind Nachfahren der Germanen. Auf youtube gibt es einige Dokus über die germanischen Stämme, schaut Euch die an. Dann erkennt Ihr sicherlich auch, dass wir damals als Naturvolk gegen die Zivilisation Roms gestanden sind. Und das ist bis heute so geblieben. Aus der Geschichte können wir lernen, erkennen und die Dinge anders machen. Aber dazu sollte man diese kennen.

Hier mal eine kleine Doku in Kürze über die letzten 2.000 Jahre:

This text will be replaced

 

und ein MUSS für jeden, der mal richtig durchblicken möchte:

This text will be replaced

 

Bis dahin, Euch alles gute und einen guten Weg, und wer einen gelben Schein hat und ESTA, der kann gerne für weiteres mit mir in Kontakt treten.

 

 

Contact us