Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 347
Print

Personenstand

Written by Markus Hannes. Posted in Personenstand

Der Personenstand heute - was man wirklich nicht ganz einfach verstehen kann!

Es mag sich unglaublich anhören, aber die BRD ist lediglich ein Wirtschaftskonstrukt, welche vom BUND für die Verwaltung der besetzen Gebiete BRD und DDR eingesetzt wurde. Diverse Gleichschaltungsgesetze aus dem dritten Reich werden weiter angewandt obwohl dies gegen alle Regeln ist. So ist die unter anderem die Justizbetreibungsordung (jbeitro), Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG) und ganz wichtig das Staatsbürgerschaftsgesetz (StAG) übernommenes Nazirecht und steht in Konflikt mit dem GG (139) , wenn man weiterforscht wird man herausfinden das dieses Gedankengut in modifizierter Form überlebt hat und sich unter dem biederen Deckmantel eine Scheindemokratie versteckt. So ist es auch nicht verwunderlich das der Personalausweiss nur eine nutzlose Mitgliedskarte ist und nicht ein Beweiss für die Staatsbürgerschaft ist. 

Leider sind von allen "öffentlichen" Stellen diese Definiton verschwunden, so dass diese nur noch in Wikipedia zu ersehen ist, was DEUSTCH denn eigentlich wirklich bedeutet.

Aber fangen wir mal mit ein paar Begriffserklärungen an:

Ergo, bedeutet der Personenstand am Ende, dass was wir als Person in einer Rechtsordnung sind. Eine Rechtsordnung kann ein Staat, aber auch ein Wirtschaftsgebiet sein!!! Somit können wir erkennen, was wir heute mit einem Personalausweis überhaupt für einen Personenstand einnhmen.

Nachdem jetzt klar sein sollte, was wir derzeit für einen Personenstand inne haben, kann man sich die Frage stellen, ob man nun als Personal in einer "Firma" zufrieden ist, oder ob man gerne wieder eine natürliche Person, wenn nicht sogar Mensch werden will.

 

Unser Personenstand heute

Durch dieses Gesetz der Gleichschaltung seit dem 05.02.1934 und den Vermerk "deutsch" als Staatsbürgerschaft hängen wir in der gleichgeschalteten Staatsbürgerschaft von 1937 fest. Aber es gibt einen möglichen Ausweg!

 

Wir sind also in einer Zwickmühle, entweder sind wir staatenlos, da der Perso kein Beweiss für eine Staatsbürgerschaft ist. Andererseits wenn wir den Staatsbürgerausweiss mit unserer festgestelten Staatsbürgerschaft beantragen, bekommt wir im Prinzip nur die Bestätigung das man die "deutsche" Staatsbürgerschaft hat. Durch den Bezug des StAG auf die das Jahr 1937 hängen wir in der erstmal von Hitler genutzten Staatsburgerschaft "Deutsch" fest. 

Es wurden mit der Änderung des Gesetzes am 8. Dezember 2010 frische Nebelschwaden über das langsam erwachende kritische Rechtsbewusstsein der Bevölkerung gebreitet, um das seit dem Jahre 1913 rechtskräftige und vom Bundesverfassungsgericht mehrfach bestätigte Ursprungsgesetz über die deutsche Staatsbürgerschaft klammheimlich zu versenken und der Öffentlichkeit zu entziehen. Wir haben es hier mit einer eindeutig nationalsozialistischen Gesetzgebung zu tun.

 

Das heißt es gäbe nur noch eine Staatbürgerschaft die von Nazideutschland

Dazu noch ein Verweis auf das Gesetz zur Änderung des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 15. Mai 1935:
§ 1. Über die Verleihung der deutschen Staatsangehörigkeit entscheiden die Einbürgerungsbehörden nach pflichtmäßigem Ermessen. Ein Anspruch auf Einbürgerung besteht nicht.
§ 2. Die §§ 10, 11, 12, 26 Abs. 3 Satz 2, § 31 und § 32 Abs. 3 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (RGBl. S. 583) treten außer Kraft; das gleiche gilt von § 15 Abs. 2 und § 34 insoweit, als sie einen Anspruch auf Einbürgerung gewähren.)

 

Schauen wir uns mal das das Gesetz über den Neuaufbau des Reiches vom 30. Januar 1933 an:

Dessen Inhalt lautet:

Artikel 1 Die Volksvertretungen der Länder werden aufgehoben.

Artikel 2

(1) Die Hoheitsrechte der Länder gehen auf das Reich über.
(2) Die Landesregierungen unterstehen der Reichsregierung.

Artikel 3 Die Reichsstatthalter unterstehen der Dienstaufsicht des Reichsministers des Innern.

Artikel 4 Die Reichsregierung kann neues Verfassungsrecht setzen.

Artikel 5 Der Reichsminister des Innern erläßt die zur Durchführung des Gesetzes erforderlichen Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften.

Artikel 6 Dieses Gesetz tritt mit dem Tage seiner Verkündigung in Kraft.

 

Genau auf dieser Basis betreibt sich das Verwaltungskontrukt der BRD. Dort liegt auch der Urprung der "Verordnungen", welche ohne Berücksichtigung des Volkswillen erlassen werden. Durch das nazifizierte StAG von 1934 sind wir rechtlos entmündigt- entmachtetes BRD – Personal im Stand einer juristischen Rechtspersönlichkeit, also dem Status von Sachen. Und nachdem hierzulande viele unter Sachen irgendwelche gegenstände verstehen, schauen wir doch mal, was sich wirklich dahinter versteckt:

.

Sachen sind handlungunfähig deshalb müssen wir  durch die BRD Verwaltung vertreten werden. Wir sind im Prinzip unmündige Personen denen ein Bild einer Demokratie eingeimpft wird, ein intrigantes ausbeuterisches System, geführt von Menschen den man nicht trauen kann, da ihr Handeln vom eigenen Profit abhängt.

Augrund dieser Gesetze wird der Privatisierung vorrangetrieben, Volksvermögen wird in Private Hände transportiert, die Definition die das am besten beschreibt ist:" morderne Leibeigener". Staatliche Gerichte gibt es schon lange nicht mehr Die Frage an den Richter einer Legitimation wird mit Nichtbeachtung beantwortet. Alles weitestgehend unter Privat/Seehandelsrecht, und niemand blickt so richitig dahinter.

Die Gebietskörperschaft „Bund“ ist gemäß der Definition seines eigenen Bundesgerichtshofs als Unternehmen im Sinne des §15 AktG anzusehen.

Für Unternehmensbeteiligungen des Bundes gelten daher grundsätzlich die aktienrechtlichen Vorschriften über verbundene Unternehmen. Alles ist nunmehr privat organisiert.

 Schauen wir ins Grundgesetz dann sehen wir: Gemäß Art. 65 GG ist bestimmt,

Es werden also nur Geschäfte nach dem Führerprinzip geführt. So etwas entspricht nicht dem Demokratischen Gedanken und ist nur ein weitere Hinweis einer fortgeltenden Diktatur.

 

Nun ist die Frage große Preisfrage, will man das alles über sich ergehen lassen und als juristische Person den Status eine Sklaven haben, oder wieder zurück zur natürlichen Person. Das zu entscheiden wäre natürlich notwendig, den Unterschied zu wissen. Also einfach mal nachlesen, was der Unterschied beider Personenstatuten ist. Da sollte man eigentlich wieder hin wollen:

 

Warum nun den Personenstand ändern?

Das ist im EGbG deutliche geregelt, Art. 5 Abs.1:

 

Um noch mal was klar zu machen, was es mit Perso und so auf sich hat:

1) Der Perso bindet an die BRD-Berlin (als staatenloses Mitglied)

2) Der Reisepass bindet an die BRD-Berlin und an die BRD-Bonn (als Mitglied unter Besatzung und an das GG)

3) Der Gelbe Schein (durch Geburt) bindet an die fortwirkende Weimarer Verfassung (und generiert die unmittelbare Reichsangehörigkeit)

4 ) Der Gelbe Schein mit EStA gemäß RuStAG 1913 bindet an das Kaiserrecht (und generiert die STAATSANGEHÖRIGKEIT in einem Bundesstaat)

3) und 4) haben schon Bürgerrechte - 
jedoch nur 4) sind DEUTSCHE und damit VOLK !

 
 

Warum die Staatsangehörigkeitsurkunde (gelber Schein) beantragen?

 
Im Grunde ist der gelbe Schein ist das gleiche wie der Perso nur mit anderem PERSONENSTATUS. Mit dem Perso ist man eine juristische Person, mit den gelben Schein eine natürliche Person. Aber in beiden Fällen ist man eine PERSON und als PERSON steht man unter dem Menschen.
Nun kann aber der Mensch keine Verträge abschließen. Darum benötigt man den Stand einer Person.
 
In dem Personenstand einer juristischen Person (Perso) unterliegt jeder jedoch den Recht des "Staates", also dem Recht der BRD in Deutschland.
 
Deswegen der gelbe Schein, da dieser einem wieder zur natürlichen Person macht. Und nach RuSTAG 1913 wird der Mensch dann eine natürliche Person im Kaiserreich.
Mit der entsprechenden Willenserklärung dazu lebt man als Mensch und nutzt die natürliche Person lediglich, um sich in der Rechtswelt bewegen zu können und Geschäfte zu machen.
 
 
Und nur Deutsche im Sinne von RuSTAG 1913 können die Heimatgemeinden wieder aktivieren und rechtsfähig machen. Somit schaffen wir uns die Möglichkeit den deutschen Staatenbund wieder handlunsgfähig zu machen und nach den Willen der Menschen zu handeln.

 

 

Mensch, natürliche Person und jusristische Person


ein natürliches Wesen zu sein ist schon eine tolle Angelegenheit. Aber ausschießlich dies leben zu wollen bedarf es absoluter Autarkie. Man muß selbst seinen Strom erzeugen, sein Wasser beschaffen, seine Lebensmittel und alles was man dazu braucht. Denn man kann weder mit dem Stromanbieter, Provider, Bank usw. keine Verträge mehr schließen. Das ist der springende Punkt und dazu gibt es die natürliche Person die man benutzt, aber nicht ist.

Eine natürliche Person zu haben, heißt nicht, das man kein Mensch mehr ist. Das ist auch etwas völlig anderes als die juristische Person mit "Name" die von der BRD geschaffen wurde damit wir diese unter Täuschung verwenden und uns mit dieser identifizieren. HGB §17, mal nachschauen, damit wurden wir zu Kaufleuten gemacht.

 

 

Die natürliche Person gehört alleine uns, wir haben alle Rechte darauf, nicht die BRD. Das ist ja der juristische Trick, der Name der juristischen Person gehört der BRD.

 

 

 

Für das Anmelden eines Autos oder Antrag zu einer gesetzlichen Leistung muss man keine BRD-Person sein, den die BRD darf in diesen Fällen nur als Verwalteter auftreten. Wenn sie z.B. bei der Zulassungstelle oder der ARGE dann nach einen PERSO fragen, versuchen sie nur jemanden in ein Rechtsgeschäftet zu drängen. Das fürht dann zur KFZ-Steuer oder Sanktionen bei Harzt4, alles nur Rechtsgeschäfte die auf eine PERSON getätigt werden müssen.

Bei MENSCHEN sind die RECHTSGESCHÄFTE unzulässig, denn bei MENSCHEN wird Recht gesprochen und kein Geschäft getätigt. Z.B. das GESCHÄFTSZEICHEN auf jedem Brief von einem Gericht.

Mensch werden zu wollen heißt somit, dass wir dies in Etappen machen sollten, wenn wir die Abhängigkeit über den Handel in das System wieder in einer Form geschaffen haben, damit wir aus dem handelsrecht vollkommen raus kommen.

You Tube Gallery - Die Lage der Menschen in der BRD

You Tube Gallery - Cestui Que Vie Act


 

Contact us