Print

Ernährung dazu

Der Sinn der heutigen Nahrungsergänzung ist wohl aus dem Wort heraus selbsterklärend: ergänzen, was den Lebensmitteln fehlt.

Unsere Böden sind ausgelaugt, sauerstoffarm, überdüngt, einige sogar schon leblos und vollgepumpt mit Chemie.

Ein Aufwachen findet statt, ein Begreifen, dass diese Methodik trotz doller Werbeversprechungen und analytischer Unbedenklichkeit, doch das Gegenteil bewirkt hat.

Wir können dito nicht erwarten, dass unsere Lebensmittel den Nährstoffbedarf unseres Körpers decken. Somit ist diese Säule für alle geschwächten Organismen von großer Bedeutung, jedoch sinnvoll und bewusst verwendet.

Deswegen wollen wir an diesen traditionell verwendete Pflanzen wieder erinnern und daran festzuhalten, wir wollen den Körper stärken, am Bewusstsein um unsere Natur rütteln und den Bezug zu wildwachsenden Pflanzen (auch als Unkraut bekannt) wieder erinnern.


Traditionelles Wissen

Unsere Urvölker hatten Schamanen, welche die Bedeutung der Pflanzenwelt aus jahrhundertjähriger Erfahrung verstanden und wussten zu verwenden. Einige sagen, dass diese Schamanen die Fähigkeit hatten mit den Pflanzen zu sprechen. Aber eines steht fest, sie wussten welche Pflanzen man für bestimmte Fälle verwenden muss. Traditionell zubereitet und eingenommen, hatten diese Schamanen eine besondere Stellung im Volk.

Wenn wir auf unsere Vorfahren blicken, waren dies Nomaden. Sie druchforsteten die Wälder und aßen Beeren, Früchte und was die Natur so hergab.

Erst als die Menschheit sesshaft wurde, bauten sie das an, was sie essen wollten.

Heute essen wir dass, was in den Supermärkten uns vorgesetzt wird, und nach den Methodiken der großen Lebensmittelhersteller angebaut wird.

Und wenn man sich das Essen mit all den Anbaumethodiken, Herstellungsmethoden, Zusatzstoffen, Lieferwege und Lagerhaltung etc. mal betrachtet (mal von den Skandalen abgesehen), ist es leider aus manch einer Betrachtungsweise sehr schlecht vorstellbar , dass dies "Lebensmittel" sein sollen. Doch wir essen diesen ganzen "leeren Lebensmittel" und wundern uns, dass der Körper sich wehrt.

Deswegen ist es wichtig, sich an traditionelles wieder zu erinnern, daran festzuhalten, und den Körper zu stärken.

Contact us