Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 347

What's New in 1.5?

This article deliberately archived as an example.

As with previous releases, Joomla! provides a unified and easy-to-use framework for delivering content for Web sites of all kinds. To support the changing nature of the Internet and emerging Web technologies, Joomla! required substantial restructuring of its core functionality and we also used this effort to simplify many challenges within the current user interface. Joomla! 1.5 has many new features.

In Joomla! 1.5, you''ll notice:

  • Substantially improved usability, manageability, and scalability far beyond the original Mambo foundations
  • Expanded accessibility to support internationalisation, double-byte characters and right-to-left support for Arabic, Farsi, and Hebrew languages among others
  • Extended integration of external applications through Web services
  • Enhanced content delivery, template and presentation capabilities to support accessibility standards and content delivery to any destination
  • A more sustainable and flexible framework for Component and Extension developers
  • Backward compatibility with previous releases of Components, Templates, Modules, and other Extensions

Wie eine Meinung in einem Kopf entsteht

  • Deutsches Kaiserreich

    Die Rolle des 1. Weltkrieges mit der Bedeutung der Staatsangehörigkeit?

    Seinem Beginn mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien am 28. Juli 1914 war das Attentat von Sarajevo vom 28. Juni 1914 vorausgegangen. Er endete mit dem Waffenstillstand von Compiègne am 11. November 1918, der einen Sieg der aus der Triple-Entente hervorgegangenen Kriegskoalition bedeutete.

    So steht es in Wikipedia, und was uns eigentlich nicht gesagt wird ist, dass der Kaiser am 09.11.1918 per Putsch aus den Tron geworfen wurde, und ein Waffenstillstand, der dann am 11. November 1918 unterschrieben wurde, völkerrechtlich gar nicht rechtens war. Auch die spätere Weimarer Verfassung baut auf den Putsch vom 9.11.1918 auf, und ist vom Grunde an völkerrechtlich nicht legitim. Alle Gesetze und Beschlüsse, die dannach gefasst wurden sind nichtig.

    Read more...
  • 100 Jahre Dt. Geschichte

    Die Bedeutung von 100 Jahre im hier und jetzt

    Zunächst wäre anzumerken das wir nach wie vor immer noch im Krieg sind. Lediglich herrscht ein Waffenstillstand. Der Waffenstillstand ist nur rein eine Atempause in Form einer Treuhand (BRD) durch unsere drei Nochbesatzer (Bund).

    Die restlichen drei sind immer noch hier um unser Land weiter auszubeuten zu können. Weder aus dem  1. Weltkrieg ist noch kein Friedensvertrag vorhanden, noch aus dem 2. Weltkrieg!

    Read more...

Behörden

Einsprüche gegen Behörden

Nun haben wir für alle unerschrockenen und geübte Gesetzestextler noch ein paar Übungen mit den "Behörden" verkehr.Wer diesen Energie nicht aufbringen will, um diese Menschen von deren Tun zu informieren, der lässt es einfach und tritt aus der BRD Verwaltung einfach gemäß RUSTAG 1913 (Personenstandsänderung) aus. Dann sind diese "Behörden" nicht mehr zuständig, und gut ist es.

Es sei nur der Klarheit halber vorrausgeschickt, dass sich nur diejenigen dem gegenüberstellen sollten, die sich ausreichend mit der Materie beschäftigt haben. Es kann durchaus sein, dass man versucht Sie einzuschüchtern, in Vorbeugehaft nimmt, Drohungen ausspricht etc.

Ihre gegenüber sind auch nur Menschen, die NOCH nicht wissen mit WISSENDEN Menschen umzugehen. Aber das lernen diese noch. Es werden Tag für Tag mehr.

Bleiben Sie in Ruhe, überzeugen Sie mit Wissen, sprechen stets mit den Ranghöchsten, sorgen Sie für anwesende Zeugen, dokumentieren Sie die Vorkommnisse, lassen sich alle Namen der Beteiligten geben und  unterschreiben Sie nie etwas.

Read more...

Personenstandsänderung

Aus einen Verständiss der Gesetze, die uns umgeben

  • gibt es jetzt den rechtlichen Weg, Mensch werden gemäß den rechtlichen Möglichkeiten von dieser Verwaltung, denn daran müssen sie sich halten, es sind deren Regeln;

  • und einen geistigen Weg, sich seines Willens her zu beschließen, diesen Misstand gar nicht den Hauch einer Beachtung zu schenken. Der Wille des Menschen ist unser höchstes gut. Und alle Verträge, die auf Täuschung beruhen wären eigentlich gar nicht gültig.

Welchen Weg jeder am End wählen wird, bleibt jedem selber übrlassen.

Read more...

Contact us