Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 347

Wahlen

Das Bundestagswahlrecht ist verfassungswidrig.

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verwarf die von der schwarz-gelben Koalition 2011 durchgesetzte Wahlrechtsreform als Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz und die vom Grundgesetz garantierte Chancengleichheit der Parteien.

Ahem: Einwand -  ein Volk wählt seine Volksevrtreter, wir sind kein Volk, wir sind staatenlos! Ergo können wir auch keinen Vertreter wählen.

Der Zweite Senat gab damit Verfassungsklagen der Bundestagsfraktionen von SPD und Grünen sowie von über 3000 Bürgern statt. Damit muss noch vor der Bundestagswahl ein neues Wahlrecht beschlossen werden.

Soviel zu den Äusserungen über die Tagesschau.

Ahem: Einwand -  Das ist dann wieder alles eine geschickte Täuschung, wo uns staatenlosen was vorgegaugekelt wird. Aber vom Grunde auf hat das Bundesverfassungsgericht ja gesagt, die Wahlen sind verfassungswidrig. Das reicht doch schon, oder?

 

Kurzum um

Wer die vorhergehenden Seiten verstanden hat, für den bedarf es keine Erklärung etc. dass Wahlen nicht von einem Volk ausgehen.

Vielmehr soltle man sich in Erinnerung rufen was wir sind, ein Firma, eine Geschäfstführerin, und zu irgendeiner Wahl gibt diesen Herrschaften auch noch die Legitimation (unwissend) für diese Firma zu arbeiten, Sie akzeptieren diesen quasi als Ihren Vorgesetzen.

Facit: Nicht zur Wahl gehen, auch kein Kreuz drauf machen. Lassen Sie die doch einfach reden. Irgendwann hört hoffentlich keiner mehr hin!

 

Wie eine Meinung in einem Kopf entsteht

  • Personenstand

    Der Personenstand heute - was man wirklich nicht ganz einfach verstehen kann!

    Es mag sich unglaublich anhören, aber die BRD ist lediglich ein Wirtschaftskonstrukt, welche vom BUND für die Verwaltung der besetzen Gebiete BRD und DDR eingesetzt wurde. Diverse Gleichschaltungsgesetze aus dem dritten Reich werden weiter angewandt obwohl dies gegen alle Regeln ist. So ist die unter anderem die Justizbetreibungsordung (jbeitro), Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG) und ganz wichtig das Staatsbürgerschaftsgesetz (StAG) übernommenes Nazirecht und steht in Konflikt mit dem GG (139) , wenn man weiterforscht wird man herausfinden das dieses Gedankengut in modifizierter Form überlebt hat und sich unter dem biederen Deckmantel eine Scheindemokratie versteckt. So ist es auch nicht verwunderlich das der Personalausweiss nur eine nutzlose Mitgliedskarte ist und nicht ein Beweiss für die Staatsbürgerschaft ist. 

    Read more...
  • Weimarer Republik

    Was hat sich zu Beginn der Weimarer Republik zugetragen?

    Am 9.11.1918 trug sich folgendes zu, es war ein Putsch:

    .... Zur selben Zeit versuchte Prinz Max die Monarchie zu retten. Vergeblich beschwor er den Kaiser in Spa telefonisch und telegrafisch zur Übergabe des Throns an einen "Regenten" (das heißt einen verfassungsmäßigen Vertreter), der Friedrich Ebert zum Reichskanzler ernennen und eine "verfassunggebende deutsche Nationalversammlung" wählen lassen sollte. Gegen 11.30 Uhr sah der Kanzler keine andere Möglichkeit mehr, als eigenmächtig den Verzicht von Kaiser und Kronprinz auf den deutschen Kaiserthron und den preußischen Königsthron bekannt zu geben.

    Read more...

Gerichtsvollzieher

Wenn die BRD Gewalt aktiv wird, was dann?

Die meisten Gerichstvollzieher sind eigentlich wirklich nette Persönlichkeiten und bringen viel Verständniss auf. Dennoch machen Sie einen Job, der eigentlich nicht rechtens ist. Deswegen sollten Sie einen Gerichtsvollzieher stets den nötgen Respekt entgegenbringen, denn sehr oft sitzt bei diesen auch nur einen Familie zu Hause, die dieser ernährt zu wissen möchte. Alles nur Menschen. Sofern Ihnen ein Gerichtsvollzieher schreibt, antworten Sie diesen und weisen lediglich auf die Unrechtmässigkeit hin:

Anschreiben Muster download: Gerichtsvollzieher allgemein

Read more...

Finanzamt

Was ist denn Bitte das Finanzamt?

Das ist eine enorm gute Frage, und für viele ein Anreiz und Grund den Weg aus der BRD zu wählen. Ich habe hier ettliche Informationen zum FA. gesammelt. Auch mein Protest dagegen hat mich nicht weiter gebracht, ganz im Gegegnteil nur Geld gekostet. Ich bin derzeit bei einer Säumnssgebühr von monatlich wegen der verspäteten Umsatzsteuervoranmeldung von knapp 1.000 EUR.

Read more...

Contact us