Error
  • JUser: :_load: Unable to load user with ID: 347

Bank

Die Zeit zum Handeln ist gekommen. Wenn Sie den obigen Beitrag gesehen haben, dann können Sie ungefähr abschätzen wie unser Bankensystem funktioniert.

Es wird Geld verleihen, was eigentluch gar nicht exestiert. Aus 1 Euro werden mal schnell 10 EUR gemacht, Zinsen geschöpft und die Menschen werden immer mehr in den bargeldlosen Zahlunsgverkehr geschoben. Wieder eine Abhängigkeit, die Konsequenzen hat.

Der einzigste Schritt zu unternehmen wäre das Geld von der Bank abzuholen. Aus pasta. Dann müssen diese bald die Bank dicht machen. Die Deutschen haben über 4 Billionen Eure an Sparguthaben.

Und das schöne daran wäre, wenn dass jeder "Bürge (r)" hier macht, wäre morgen wieder ein Problem vom Tisch.

Wie eine Meinung in einem Kopf entsteht

  • Staatsangehörigkeit

    Um was geht es in der Änderung des Staatsangehörigkeit denn wirklich, und warum versucht die BRD Verwaltung uns zu täuschen?

    Im Staatsangehörigkeitsfragen, werden wieder verwirrende Sachen auf die Menschen losgelassen, was es erst mal heißt diese zu verstehen. Basierend auf den Putsch von 1918 haben sich gewisse Kreise der Kriegslist der Täuschung bedient, und uns unwissend in ein Vertragsverhältniss gelenkt, dessen wir rechtlich gebunden sind und da müssen wir wieder raus.

    Fangen wir doch mal an, was uns da geschrieben wird, wie es heute niedergeschrieben wird:

    Read more...
  • Staatsangehörigkeitsurkunde

    Wie holt man sich seine Staatsangehörigkeit zurück?

    Nachdem nun durch die vorigen Infos durch etwas Wissen und Verständniss für die Notwendigkeit für diesen Schritt dargelegt wurden, kann hoffentlich jeder erahnen, dass es wichitg ist, sich seinen Abstammung bestätigen zu lassen. Auch wenn es Menschen gibt, die es durch durch eine eigene Willensbekundung umsetzen, sollte man jedoch verstehen, dass wir uns hier in einen rechtlichen Gefüge bewegen, der diesen Schritt notwendig macht. Auch wenn der Wille des Menschens unantastbar ist, so haben wir einen Vertrag geschlossen und gemäß Art 116 GG Abs. 2 unsere Staatsangehörigkeit aufgegeben und die Mitgliedschaft in der BRD Verwaltung beantragt und unterliegen dem Handelsrecht. Und gemäß dem Handelsrecht muss da der Mensch wieder raus.

    Read more...

Erste Erfahrungen sammeln

Es sei nur vorab betont, dass jeder, der sich gegen diese "Firma" stellt, sich zwingend mit den Themenbereich an Gesetzen vertraut machen sollte. Betrachten Sie die Person gegenüber NIE als Feind, bleiben Sie in der Ruhe und betonen Ihr Anliegen. Ihr gegenüber ist auch nur ein Mensch und gerade die untere "Befehlskette" weiß über diese Zustände gar nicht Bescheid.  Überzeugen Sie mit Menschlichkeit, Verständniss, Würde und Wissen. Das Recht ist auf Ihrer Seite.

Sich dem Einwohnermeldeamt gegenüberzustellen ist nicht gefährlich und jeder kann den Weg wählen, den er für richtig hält. Machen Sie Ihre eigene Erfahrungen und bekunden den "Beamten", dass Sie Bescheid wissen und es so nicht wollen und zulassen werden.

Read more...

Behörden

Einsprüche gegen Behörden

Nun haben wir für alle unerschrockenen und geübte Gesetzestextler noch ein paar Übungen mit den "Behörden" verkehr.Wer diesen Energie nicht aufbringen will, um diese Menschen von deren Tun zu informieren, der lässt es einfach und tritt aus der BRD Verwaltung einfach gemäß RUSTAG 1913 (Personenstandsänderung) aus. Dann sind diese "Behörden" nicht mehr zuständig, und gut ist es.

Es sei nur der Klarheit halber vorrausgeschickt, dass sich nur diejenigen dem gegenüberstellen sollten, die sich ausreichend mit der Materie beschäftigt haben. Es kann durchaus sein, dass man versucht Sie einzuschüchtern, in Vorbeugehaft nimmt, Drohungen ausspricht etc.

Ihre gegenüber sind auch nur Menschen, die NOCH nicht wissen mit WISSENDEN Menschen umzugehen. Aber das lernen diese noch. Es werden Tag für Tag mehr.

Bleiben Sie in Ruhe, überzeugen Sie mit Wissen, sprechen stets mit den Ranghöchsten, sorgen Sie für anwesende Zeugen, dokumentieren Sie die Vorkommnisse, lassen sich alle Namen der Beteiligten geben und  unterschreiben Sie nie etwas.

Read more...

Contact us